Über uns
Unsere geschichte
Staff

Unsere Geschichte

Das Haus der Großmutter verwandelt sich in einen wunderbaren Bauernhof am Gardasee

Dies ist die Geschichte eines Mädchens und ihrer Großmutter…Nonna Marì. Vor einigen Jahren wurde in einem kleinen Ort am Gardasee ein Mädchen geboren, ihr Name ist Elisa. Elisa lebte mit ihren Eltern am See und schon früh beginnt sie, das bäuerliche und ländliche Leben mit all seiner Schönheit kennenzulernen. Bald schon wächst ihre Liebe zu Tieren und im Alter von 4 Jahren kommt sie dem Reitsport näher.

Elisa wächst heran und das Haus der Großmutter wird Treffpunkt für sie, ihre Geschwister und ihre zahlreichen Cousins und Cousinen. Alle hatten ein gutes Verhältnis zu den Großeltern, aber Elisa hat immer einen besonderen Platz im Herzen der Großmutter eingenommen, die jeden Moment nutzte, um ihr all das beizubringen, was sie wusste. Jedesmal, wenn die kleine Elisa an den wunderbaren Ort gebracht wurde, musste sie nur aus dem Auto der Eltern steigen, wenige Schritte tun und eine Stimme flüsterte von weitem
"Wo ist meine Prinzessin?"

Piscina dell'agriturismo sul Garda

Es war nur ein Satz, eine süsser Klang und das Mädchen wusste, die Großmutter würde ihr entgegenkommen, aber für sie war es alles… Ihr Verhältnis war nunmehr speziell und einzigartig. Elisa wuchs heran und selbst als junges Mädchen verbrachte sie gern und oft die Zeit mit den Großeltern, und sie war sich dessen bewußt, wie kostbar jede mit ihnen verbrachte Minute war.

Nach nicht allzu langer Zeit verstarb leider Nonno Carlo, und Elisa verlor einen wichtigen Bezugspunkt und verspricht der Großmutter, dass, sobald sie volljährig wäre, nach Puegnago kommen würde, um mit ihr zu leben. Noch vor diesem lang ersehnten Tag erkrankte die Großmutter und nach kürzester Zeit im Leben wurde das inzwischen herangewachsene Mädchen nicht nur mit dem Verlust einer Großmutter konfrontiert, sondern auch mit dem einer Stütze, einer Freundin und eines Lichts, das ihr den Weg zeigte.

Bald schon vollendete Elisa ihr 18tes Lebensjahr und besuchte 2 Jahre lang die Universität Mailand für Veterinärmedizin, aber ihre Gedanken sind dort bei jenen Hügeln am Gardasee. Sie entschließt sich dazu, zu ihren Wurzeln zurückzukehren und allein den Traum in dem Haus zu verwirklichen, das sie mit Ihrer geliebten Nonna Marì teilte. So kehrt Sie zum Haus der Eltern zurück und erzählt ihnen das, was bis zu diesem Moment immer ein Geheimnis war, einen Gedanken, den sie sorgsam hütete und bis dahin mit niemandem geteilt hatte. Das Herz bewegt die Leidenschaft und im Handumdrehen wird das Haus der Großmutter hergerichtet und in ein wunderbares B&B verwandelt. Vom Tage der Eröffnung an versucht Elisa mit Stolz mindestens einmal die einzigartigen, magischen und unvergesslichen Emotionen für all diejenigen lebendig werden zu lassen, die gerne Teil dieses Märchens sind.

Piscina dell'agriturismo sul Garda

Es gibt eine Geschichte, die vom Erscheinen einer wunderschönen Nachteule am Abend zu Beginn des Märchens erzählt, die von der Familie Dorothy genannt wird. Sie setzte sich elegant auf eine Zypresse, die in der Nähe des Hauses der Großmutter eigens zu deren Ehren gepflanzt wurde. Jeden Abend setzt sich der wunderschöne Greifvogel stolz auf diesen Baum und nimmt Besitz vom Frieden und der Ruhe der Landschaft. Von seinen Augen geht ein Licht aus, das ich gerne als jenes Licht deute, das zu Lebzeiten der Großmutter wegweisend für dieses kleine Mädchen war.